Datenschutzhinweise für myhermes.de/geschaeftskunden und business.myhermes.de

Wenn Sie Privatkunde sind, finden Sie die Datenschutzhinweise hier.

Den Schutz Ihrer Privatsphäre und Ihrer persönlichen Daten nehmen wir, die Hermes Germany GmbH („Hermes“), sehr ernst. Wir legen daher großen Wert darauf, dass Ihre Daten sicher sind und das bei der Datenverarbeitung die geltenden datenschutzrechtlichen Bestimmungen, insbesondere die EU-Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO), eingehalten werden. Ferner stellen wir durch technische und organisatorische Maßnahmen sicher, dass Ihre Daten optimal gegen den unberechtigten Zugriff durch Dritte geschützt werden.

Diese Datenschutzhinweise gelten für das Onlineangebot von https:// business.myhermes.de und myhermes.de/geschaeftskunden („Hermes Webseite“)

1 Allgemeine Hinweise

1.1 Verantwortliche Stelle

Verantwortliche gemäß Art. 4 Abs. 7 DSGVO ist
Hermes Germany GmbH
- vertreten durch die Geschäftsführer Olaf Schabirosky (Vorsitzender), Dennis Kollmann, Marco Schlüter, Hendrik Schneider -
Essener Straße 89
D-22419 Hamburg
Tel.: +49 / 40 / 53755 – 0
zentrale@hermesworld.com

1.2 Persönliche Daten

Persönliche Daten – das Gesetz spricht auch von personenbezogenen Daten – sind persönliche Informationen, die einen Rückschluss auf Ihre Identität als natürliche Person zulassen. Darunter fallen z.B. Informationen wie Name, Anschrift, Telefonnummer oder E-Mail-Adresse aber auch Informationen über Surfverhalten, sofern Ihnen diese Informationen direkt oder indirekt zugeordnet werden können. Daten über juristische Personen sind keine persönlichen Daten und fallen nicht in den Anwendungsbereich dieser Datenschutzhinweise.
Die Hermes Webseite können Sie grundsätzlich ohne Offenlegung Ihrer persönlichen Daten nutzen. Wenn Sie sich allerdings mit Ihrem myHermes Business-Benutzerkonto einloggen, können wir Sie anhand der dort angegebenen Daten identifizieren. Wenn Sie ferner mit uns über die Hermes Webseite in Kontakt treten, erheben und verarbeiten wir Ihre persönlichen Daten zum Zwecke der Kontaktaufnahme.

1.3 Datenübermittlung an Dritte, Subunternehmer und Drittanbieter

Eine Übermittlung personenbezogener Daten an Dritte erfolgt nur unter Berücksichtigung der gesetzlichen Vorgaben. Wir geben die Daten der Nutzer nur dann an Dritte weiter, wenn dies z.B. für Abrechnungszwecke erforderlich ist, um vertragliche Verpflichtungen zu erfüllen.

Sofern wir Subunternehmer für unser Online-Angebot einsetzen, haben wir gegenüber diesen Unternehmen geeignete vertragliche Vorkehrungen sowie entsprechende technische und organisatorische Maßnahmen getroffen.

Sofern wir Inhalte oder sonstige Mittel von anderen Unternehmen (nachfolgend gemeinsam als „Drittanbieter“ bezeichnet) verwenden und deren genannter Sitz sich in einem Drittland befindet, ist davon auszugehen, dass ein Datentransfer in die jeweiligen Sitzstaaten der Drittanbieter stattfindet. Die Übermittlung personenbezogener Daten in Drittstaaten durch uns erfolgt ausschließlich nur dann, wenn ein angemessene Datenschutzniveau, eine Einwilligung der Nutzer oder sonst eine gesetzliche Erlaubnis vorliegt.

1.4. Datensicherheit

Wir haben geeignete technische und organisatorische Maßnahmen getroffen, um Ihre Daten vor Verlust, Veränderung oder Fremdzugriff zu schützen. Diese Sicherheitsmaßnahmen werden entsprechend der technologischen Entwicklung fortlaufend von uns verbessert. Unsere Website verwendet zur Verschlüsselung den Industriestandard SSL (Secure Sockets Layer). Dadurch wird die Vertraulichkeit Ihrer persönlichen Angaben über das Internet gewährleistet.

Alle unsere Mitarbeiter werden regelmäßig zum Thema Datenschutz geschult und zum sicheren und vertrauensvollen Umgang mit Kundendaten unterrichtet. Alle unsere Mitarbeiter sind zur Vertraulichkeit verpflichtet und haben entsprechend in ihren Arbeitsverträgen eine Verpflichtung zur Wahrung der Vertraulichkeit und zur Einhaltung des Datenschutzes unterschrieben.

1.5 Rechtsgrundlagen

Wir erheben und verarbeiten Ihre persönlichen Daten auf Basis der folgenden Rechtsgrundlagen der Datenschutzgrundverordnung (DSGVO):

a. Einwilligung gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO. Eine Einwilligung ist jede freiwillige, für einen bestimmten Fall und unmissverständlich abgegebene Willensbekundung in Form einer Erklärung oder einer sonstigen eindeutigen bestätigenden Handlung, mit der die betroffene Person zu verstehen gibt, dass diese mit der Verarbeitung der sie betreffenden personenbezogenen Daten einverstanden ist.

b. Erforderlichkeit zur Vertragserfüllung oder Durchführung vorbereitender Maßnahmen gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO. Ihre Daten sind für uns erforderlich, um den Vertragsschluss mit Ihnen vorzubereiten oder unsere vertraglichen Pflichten dir gegenüber zu erfüllen.

c. Verarbeitung zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. c DSGVO. Die Verarbeitung Ihrer Daten ist also bspw. aufgrund eines Gesetzes oder sonstiger Vorschriften vorgeschrieben.

d. Verarbeitung zur Wahrung berechtigter Interessen gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. D.h. die Verarbeitung ist erforderlich, um berechtigte Interessen unsererseits oder Dritter zu wahren, sofern nicht die Interessen oder Grundrechte und Grundfreiheiten Ihrerseits, die den Schutz personenbezogener Daten erfordern, überwiegen.

1.6 Ihre Datenschutzrechte

Ihre Rechte

Hinsichtlich Ihrer persönlichen Daten steht Ihnen gegenüber Hermes grundsätzlich folgende Rechte zu:

  • Recht auf Auskunft
  • Recht auf Berichtigung
    Sofern Ihre persönlichen Daten falsch erfasst worden sind, können Sie das jederzeit korrigieren lassen.
  • Recht auf Löschung
    Sofern Sie Ihre persönlichen Daten gelöscht haben möchten, sind wir unter Umständen aufgrund gesetzlicher Aufbewahrungspflichten, etwa zu steuerlichen oder buchhalterischen Zwecken, gehalten, diese Daten für einen bestimmten Zeitraum zu speichern. In diesem Fall werden wir die Daten unverzüglich nach Ablauf der Speicherfrist löschen.
  • Recht auf Einschränkung der Verarbeitung
  • Recht auf Datenübertragbarkeit
  • Recht auf Widerspruch gegen die Verarbeitung
  • Recht auf Widerruf gegen die Verarbeitung
    Durch den Widerruf der Einwilligung wird die Rechtmäßigkeit, der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung nicht berührt.

Beschwerderecht

Sie haben zudem das Recht, sich bei einer Datenschutz-Aufsichtsbehörde über die Verarbeitung Ihrer persönlichen Daten durch Hermes zu beschweren. Die zuständige Aufsichtsbehörde im Zusammenhang mit Postdienstleistungen ist:

Der Bundesbeauftragte für Datenschutz und die Informationsfreiheit
Graurheindorfer Straße 153, 53117 Bonn
https://www.bfdi.bund.de

Die im Übrigen für uns zuständige Aufsichtsbehörde ist:
Der Hamburgische Beauftragte für Datenschutz und Informationsfreiheit
Ludwig-Erhard-Straße 22, 20459 Hamburg
https://datenschutz-hamburg.de

1.7 Ansprechpartner

Bei Fragen zur Verarbeitung Ihrer persönlichen Daten sowie zur Ausübung Ihrer Betroffenenrechte wenden Sie sich bitte an:
datenschutz@hermesworld.com
Achten Sie bitte bei Ihrer Anfrage darauf, uns Ihre vollständigen Kontaktdaten (Vorname, Name und Adresse) zur Verfügung zu stellen; nur so können wir Sie eindeutig identifizieren und Ihre Anfrage schnell beantworten.

2 Verarbeitung im Rahmen der Nutzung von Webseitenfunktionen

2.1 Speicherung von Daten in einer Protokolldatei

Verarbeitungszwecke

Diese Daten werden ausschließlich erhoben, um die Funktionsfähigkeit der Webseite sicherzustellen. Ferner dienen die Daten der Sicherstellung der Sicherheit unserer informationstechnischen Systeme. Eine Auswertung der Daten zu Marketingzwecken findet in diesem Zusammenhang nicht statt.

Art der Daten

Bei jedem Aufruf der Hermes Webseite werden automatisiert bestimmte Daten des aufrufenden Endgerätes von unseren Webservern erfasst und temporär gespeichert. Folgende Daten werden erhoben:

  • die IP-Adresse des aufrufenden Endgeräts
  • Technische Endgerätedaten (Geräte-Typ, Betriebssystemversion, Browsertyp, Bildschirmauflösung, Farbtiefe, Javascript an/aus);
  • Endgeräte-Typ
  • das Datum und Uhrzeit des Besuchs (Timestamp)
  • Internetserviceprovider des Nutzers
  • Technischer Request
  • Session-ID
  • die vom Nutzer aufgerufenen Unterseiten unseres Internet-Angebots
  • die Webseite, von der aus der jeweilige Nutzer uns besucht (Referrer URL)
  • Webseiten, die vom System des Nutzers über unsere Webseite aufgerufen werden

Rechtsgrundlage

Rechtsgrundlage in diesem Zusammenhang ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO, § 25 Abs. 2 Nr. 2 TTDSG. Unser berechtigtes Interesse für die Datenverarbeitung liegt in der Sicherstellung der Funktionsfähigkeit der Webseite, in der Absicherung unserer Systeme sowie der Bereitstellung Ihrer – mutmaßlich- vertrautesten Sprache. Ihr Vertraulichkeitsinteresse tritt dabei zurück. Ohne die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten ist eine Bereitstellung der Webseite sowie deren Betrieb und Sicherung technisch nicht möglich. Die Sicherung unserer Webseite dient auch Ihrem Interessen.

Dauer der Speicherung

Die Daten werden gelöscht, sobald sie für die Erreichung des Zweckes ihrer Erhebung nicht mehr erforderlich sind. Die Daten werden frühestens nach 7 Tagen und spätestens nach 32 Tagen gelöscht.

Widerspruchs- und Löschungsmöglichkeit

Die Erhebung und Verarbeitung der Daten zu den in dieser genannten Zwecken ist für den Betrieb der Hermes Webseite zwingend erforderlich. Es besteht folglich Ihrerseits keine Widerspruchsmöglichkeit.

Weitere Informationen

Die Webseite wird gehostet durch:

Google Ireland Limited
Gordon House, Barrow Street
Dublin 4
Ireland

Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten in Drittländern

Wir haben grundsätzlich eine Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten in der Europäischen Union in Auftrag gegeben. Dennoch kann es zu Verarbeitungen Ihrer personenbezogenen Daten in den Vereinigten Staaten von Amerika (USA) kommen.

Pflicht zur Bereitstellung Ihrer personenbezogenen Daten

Sie sind zu einer Bekanntgabe personenbezogener Daten nicht verpflichtet. Ohne die oben genannten personenbezogenen Daten ist der Abruf dieser Webseite für Sie aber nicht möglich.

2.2 Umfragen mit Survey Monkey

Verarbeitungszwecke

Zur Verbesserung unserer Services und zur Fehlerbehebung führen wir gelegentlich auf business.myhermes.de freiwillige Befragungen/ Nutzerumfragen durch. Dazu bitten wir die Nutzer der Webseite, an einer Befragung teilzunehmen. Die Befragungen werden per Link aufgerufen. Die Antworten werden über eine Onlinemaske eingeben und an Hermes übermittelt. Hermes speichert diese Antworten und wertet sie aus. Dafür setzen wir das externe Tool des Dienstleisters SurveyMonkey ein.

Art der Daten

Folgende Daten werden ggf. bei einer Teilnahme bei einer Umfrage an uns übergeben:

  • Sendungsnummern
  • Auftraggeber-Kennzeichen

Rechtsgrundlage

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO, die Einwilligung durch Teilnahme an der Umfrage.

Widerrufs-/Widerspruchs- und Löschungsmöglichkeit

Werden in der Befragung ausschließlich Daten erhoben, werden diese nach der Auswertung gelöscht. Werden personenbezogene Daten (bspw. die Sendungsnummer) erhoben, wird darauf zu Beginn der Befragung hingewiesen. Mit der Teilnahme an der Befragung stimmt der Teilnehmende der Verarbeitung zu. Erhobene personenbezogene Daten werden nach einem Jahr gelöscht. Personenbezogene Daten, die ohne Aufforderung durch Teilnehmende eingegeben werden, werden durch Hermes nicht für Auswertungszwecke mit einbezogen. Sie werden spätestens nach einem Jahr gelöscht. Teilnehmende werden vor den Befragungen darauf hingewiesen, zum Schutz der Privatsphäre keine personenbezogenen Daten einzugeben.

Weitere Informationen

Für die Durchführung der Befragungen nutzen wir den Service des Dienstleisters SurveyMonkey:

Momentive Europe UC
2nd Floor, 2 Shelbourne Buildings
Shelbourne Road, Dublin, Irland

SurveyMonkey speichert die IP-Adressen der Befragten in Backend-Protokollen. Die Verarbeitung ist zur Wahrung der berechtigten Interessen von SurveyMonkey als technischer Dienstleister von Hermes erforderlich (Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO).

Ein Personenbezug kann nur mittelbar hergestellt werden, wenn bspw. Strafverfolgungsbehörden die IP-Adressen mit den Umfrageantworten verknüpfen und den Inhaber des Internetanschlusses der für die Umfrage genutzten IP-Adresse ermitteln.

Weitere Informationen über die verarbeiteten Daten finden Sie unter:
https://de.surveymonkey.com/mp/legal/privacy-policy

Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten in Drittländern

Wir haben grundsätzlich eine Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten in der Europäischen Union in Auftrag gegeben. Dennoch kann es zu Verarbeitungen Ihrer personenbezogenen Daten in den Vereinigten Staaten von Amerika (USA) kommen. Für die USA gibt es keinen Angemessenheitsbeschluss der Europäischen Kommission. Wir haben das Datenschutzniveau daher mit geeigneten Garantien im Sinne des Art. 46 DSGVO abgesichert.

Pflicht zur Bereitstellung Ihrer personenbezogenen Daten

Sie sind zu einer Bekanntgabe personenbezogener Daten nicht verpflichtet. Soweit Sie Ihre Einwilligung nicht erteilen, kann keine Teilnahme an der Umfrage erfolgen.

2.3 Hermes Geschäftskunden Newsletter

Verarbeitungszwecke

Regelmäßige Versendung des Hermes Geschäftskunden Newsletters per E-Mail zum Zweck der Information und Newsweitergabe über neue Produkte und Services.

Art der Daten

Zur Versendung unseres Newsletters erheben wir folgende Daten:

  • Anrede
  • Vorname
  • Nachname
  • E-Mail-Adresse

Die Anrede und Ihren Nachnamen nutzen wir hier zur persönlichen Ansprache.

Rechtsgrundlage

Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO.

Dauer der Speicherung

Die Daten werden bis zum Widerruf des Newsletters gespeichert.

Widerrufs-/Widerspruchs- und Löschungsmöglichkeit

Die Abmeldung ist jederzeit durch Auswahl auf den unten im Newsletter vorgehaltenen Link möglich. Nach der Abmeldung werden Ihre in diesem Zusammenhang übermittelten personenbezogenen Daten unverzüglich gesperrt und nach Ablauf der gesetzlichen Speicherfristen gelöscht.

Weitere Informationen

Unser Newsletter enthält sogenannte Tracking-Pixel, welche eine Auswertung der Nutzerreichweite ermöglichen. Tracking-Pixel sind kleine Grafiken, welche beim Aufruf einer Webseite oder einer E-Mail automatisch geladen werden und eine Auswertung des Nutzerverhaltens möglich machen.

Diese Auswertung erfolgt automatisiert und anonymisiert, so dass ein Personenbezug dabei nicht hergestellt wird. Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 lit. f. DSGVO. Unser berechtigtes Interesse für die Verarbeitung liegt in der Messung der Wirksamkeit unserer Werbemaßnahmen, sowie in der Verbesserung unserer Onlineauftritte und Services. Ihr Vertraulichkeitsinteresse tritt dabei zurück.

Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten in Drittländern

Die Versendung des Hermes Newsletters erfolgt durch:

Salesforce.com inc.
Salesforce Tower
415 Mission Street, 3rd Floor
San Francisco, CA 94105

Salesforce verarbeitet Ihre personenbezogenen Daten in den USA. Die USA bieten kein hinreichendes Datenschutzniveau. Jede Übermittlung personenbezogener Daten findet aber unter Einhaltung der in den Art. 44–50 DSGVO niedergelegten Bedingungen sowie der sonstigen Bestimmungen der DS-GVO statt, um sicherzustellen, dass das dadurch gewährleistete Schutzniveau für natürliche Personen gewahrt wird.

Weitere Informationen finden Sie unter:
https://www.salesforce.com/company/privacy/

Pflicht zur Bereitstellung Ihrer personenbezogenen Daten

Sie sind zu einer Bekanntgabe personenbezogener Daten nicht verpflichtet. Ohne die Angabe Ihrer Daten können wir Ihnen unseren Newsletter jedoch nicht bereitstellen.

3 Verwendung von Cookies und andere Technologien

Die Hermes Webseite verwendet Cookies. Cookies sind kleine Textdateien, die im Internetbrowser bzw. vom Internetbrowser auf dem Endgerät des Nutzers gespeichert werden können. Cookies enthalten regelmäßig eine charakteristische Zeichenfolge, die eine eindeutige Identifizierung des Browsers oder des Endgeräts beim erneuten Aufrufen der Webseite ermöglicht. Auf dieser Webseite werden verschiedene Arten von Cookies verwendet. Zu unterscheiden sind:

  • Temporäre Session-Cookies, die regelmäßig nach dem Schließen Ihres Internetbrowsers gelöscht werden;
  • Permanente Cookies, die auf Ihrem Endgerät länger gespeichert werden und gewisse Einstellungen enthalten, wie z.B. die von Ihnen für die Nutzung der Hermes Webseite ausgewählte Sprache;
  • Eigene Cookies (First-Party-Cookies), die von der Hermes Webseite auf Ihrem Endgerät gespeichert werden;
  • Cookies von anderen auf dieser Hermes Webseite autorisierten und eingesetzten Internetdiensten (sog. Third-Party-Cookies), die von diesen auf Ihrem Endgerät gespeichert werden.

Zu den eigenen von dieser Hermes Webseite eingesetzten Cookies (First-Party-Cookies) gehören temporäre Session-Cookies und permanente Cookies. In den permanenten Cookies speichert die Webseite Informationen, um Ihre etwaigen persönlichen Nutzereinstellungen zu speichern und Ihre Nutzererfahrung bei Ihrem nächsten Besuch zu verbessern (bspw. die von Ihnen ausgewählten Spracheinstellungen). In den temporären Session-Cookies speichert die Webseite technische Informationen, die zur Funktionsweise der Webseite erforderlich sind. Die Speicherdauer dieser Cookies richtet sich nach den in dieser Ziffer angegebenen Fristen.

Auf dieser Webseite werden auch von Dritten angebotene Dienstleistungen zur Auswertung des Nutzerverhaltens oder zur Erbringung von Internetdiensten verwendet. Die Diensteanbieter können Cookies (Third-Party-Cookies), Zählpixel oder vergleichbare Analysetechnologien einsetzen. Genauere Informationen zu den hier verwendeten Internet- und Analysetechnologien finden Sie in den folgenden Abschnitten.

Generell können Sie Ihren Webbrowser dazu anweisen, das Speichern von Cookies oder die Ausführung von Analysetechnologien zu verhindern. Einige Funktionen dieser Webseite sind jedoch dann unter Umständen nicht mehr verfügbar. Als Kompromiss können Sie Ihren Browser auch so einstellen, dass er Sie benachrichtigt, sobald ein Cookie oder ähnliche Analysetechnologien eingesetzt werden. Darüber hinaus können sämtliche Cookies jederzeit manuell gelöscht werden.

Widerruf sämtlicher Einwilligungen

Ihre Einwilligungen, die Sie für die nachfolgend beschriebenen Datenverarbeitungen erteilt habe, können Sie über folgendes Tool vollumfänglich widerrufen. Hierdurch wird der Analysedienst nicht mehr ausgeführt und zusätzlich ein OptOut-Cookie im Webbrowser des genutzten Endgeräts mit der Anweisung gespeichert, dass zu den vorgenannten Zwecken keine Daten mehr von diesem Endgerät verarbeitet werden sollen.

3.1 Usercentrics

Bei Usercentrics handelt es sich um eine Consent Management Plattform, die technisch notwendige Cookies verwendet. Dies geschieht durch einen Eintrag im LocalStorage in Ihrem jeweiligen Browser.

Verarbeitungszwecke

Es handelt sich um einen Zustimmungsverwaltungsdienst. Die Speicherung der Einwilligungen dient zur Einhaltung der gesetzlichen Verpflichtungen.

Art der Daten

Diese Liste enthält folgende (persönlichen) Daten, die von oder durch die Nutzung dieses Dienstes gesammelt werden:

  • Opt-in- und Opt-out-Daten
  • Referrer URL
  • User Agent
  • Benutzereinstellungen
  • Consent ID
  • Zeitpunkt der Einwilligung
  • Einwilligungstyp
  • Template-Version
  • Banner-Sprache

Rechtsgrundlage

Die Rechtsgrundlage für die Speicherung der Daten ist Art. 6 Abs. 1 lit. c in Verbindung mit Art. 7 Abs. 1 DSGVO.

Dauer der Speicherung

Die Einwilligungsdaten (Einwilligung und Widerruf der Einwilligung) werden drei Jahre lang gespeichert. Nach Ablauf der Aufbewahrungsfrist werden die erhobenen Daten umgehend gelöscht.

Widerrufs-/Widerspruchs- und Löschungsmöglichkeit

Aufgrund der Erhebung einer rechtlichen Verpflichtung der Daten ist ein Widerspruch nicht möglich.

Weitere Informationen

Das verarbeitende Unternehmen ist:

Usercentrics GmbH
Sendlinger Str. 7
80331 München
Deutschland

Weitere Informationen über die verarbeiteten Daten finden Sie unter:
https://usercentrics.com/de/datenschutzerklaerung/

Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten in Drittländern

Wir haben grundsätzlich eine Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten in der Europäischen Union in Auftrag gegeben. Dennoch kann es zu Verarbeitungen Ihrer personenbezogenen Daten in den Vereinigten Staaten von Amerika (USA) kommen. Für die USA gibt es keinen Angemessenheitsbeschluss der Europäischen Kommission. Wir haben das Datenschutzniveau daher mit geeigneten Garantien im Sinne des Art. 46 DSGVO abgesichert.

Pflicht zur Bereitstellung Ihrer personenbezogenen Daten

Die Bereitstellung Ihrer personenbezogenen Daten ist zur Erfüllung einer gesetzlichen Verpflichtung notwendig.

3.2 AB Tasty

Verarbeitungszwecke

Der A/B-Test ist eine Testmethode zur Bewertung zweier Varianten eines Systems, bei der die Originalversion gegen eine leicht veränderte Version getestet wird. Der Multivariante-Test ist ein A/B Test mit mehreren Variablen.

Der Verarbeitungszweck ist das Online-Angebot kontinuierlich zu verbessern.

Art der Daten

Bei der Nutzung der Hermes Webseite erfasst AB Tasty die folgenden statistischen Informationen:

  • Pseudonymisierte Nutzungsdaten (benutzter Browser, Anzahl der angesehenen Seiten, Anzahl der Besuche, Reihenfolge des Besuches, Dauer des Besuches, Aufzeichnung der Nutzung einzelner Webseiten)
  • IP-Adresse zwecks Geolokalisierung (regionale Details des Standortes). Nach der Geolokalisierung, die unmittelbar beim Besuch der Seite erfolgt, wird die IP-Adresse sofort gelöscht.

Rechtsgrundlage

Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung in diesem Zusammenhang ist Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO, sofern du in den Einsatz von Cookies auf der Hermes Webseite eingewilligt hast.

Dauer der Speicherung

Die seitens AB Tasty gesetzten Cookies haben eine Laufzeit von maximal 13 Monaten und werden danach automatisch von dem genutzten Endgerät gelöscht. Durch das Löschen der Cookies werden die erhobenen Analysedaten anonymisiert, da diese einer Cookie-ID nicht mehr zugeordnet werden können.

Widerrufs-/Widerspruchs- und Löschungsmöglichkeit

Die Einwilligung zur Nutzungsanalyse mittels des Webanalysedienstes AB Tasty kann jederzeit durch Deaktivieren des Kästchens „AB Tasty" unter der Kategorie "Statistik und Analyse" und anschließendem Speichern über folgendes Tool mit Wirkung für die Zukunft widerrufen werden.

Hierdurch wird der Analysedienst nicht mehr ausgeführt und zusätzlich das Cookie mit dem Namen „AB Tasty Opt-out“ von der Domain myhermes.de auf dem entsprechenden Endgerät gespeichert. Es werden von dem Analysedienst AB Tasty keine Daten mehr von Ihrem Endgerät erhoben oder verarbeitet. Dieser Widerruf gilt so lange, bis das obige Kästchen "AB Tasty" wieder aktiviert wird.

Weitere Informationen

Die Datenerhebung erfolgt durch einen Tracking-Pixel, der auf der Hermes Webseite (und den Unterseiten) eingebunden ist sowie mittels von AB Tasty gesetzten Cookies. Mittels der erhobenen Daten ermöglicht uns der Analysedienst, das Surfverhalten unserer Besucher zu analysieren und die Hermes Webseite kundenorientierter zu gestalten. Die Nutzungsanalyse erfolgt dabei so, dass weder wir noch der Analysedienst einzelne Nutzer identifizieren können.

Die myhermes Webseite verwendet den Dienst der Firma AB Tasty:

AB TASTY SAS („AB Tasty“)
3 impasse de la Planchette
F-75003 Paris

Weitere Informationen über die verarbeiteten Daten finden Sie unter:
https://www.abtasty.com/de/datenschutzerklarung/

Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten in Drittländern

Wir haben grundsätzlich eine Verarbeitung deiner personenbezogenen Daten in der Europäischen Union in Auftrag gegeben. Dennoch kann es zu Verarbeitungen deiner personenbezogenen Daten in den Vereinigten Staaten von Amerika (USA) kommen. Für die USA gibt es keinen Angemessenheitsbeschluss der Europäischen Kommission. Wir haben das Datenschutzniveau daher mit geeigneten Garantien im Sinne des Art. 46 DSGVO abgesichert.

Pflicht zur Bereitstellung Ihrer personenbezogenen Daten

Sie sind zu einer Bereitstellung Ihrer personenbezogenen Daten nicht verpflichtet. Sofern Sie die oben genannte Funktion zur Deaktivierung des Trackings durch AB Tasty nicht verwendest hast, werden bei Abruf dieser Webseite Ihre personenbezogenen Daten verarbeitet

3.3 Webtrekk

Verarbeitungszwecke

Mittels der erhobenen Daten ermöglicht uns der Analysedienst, das Surfverhalten unserer Nutzer zu analysieren. Wir sind durch die Auswertung der gewonnenen Daten in der Lage, Informationen über die Nutzung der einzelnen Komponenten unserer Webseite zusammenzustellen. Dies hilft uns dabei, die Integrität unserer Website sicherzustellen und deren Bedienbarkeit und Nutzerfreundlichkeit stetig zu verbessern. Die Nutzungsanalyse erfolgt auf eine Weise, dass weder wir noch der Analysedienst den einzelnen Nutzer identifizieren.

Art der Daten

Folgende Daten werden verarbeitet:

Technische Endgerätdaten (Geräte-Typ, Betriebssystemversion, Browsertyp, Bildschirmauflösung, Farbtiefe, Javascript an/aus, etc.)

  • anonymisierte IP-Adresse
  • die Webseite, von der aus der jeweilige Nutzer uns besucht (Referrer URL)
  • besuchte Unterseiten auf der Hermes Webseite (vorgenommene Klicks des Nutzers)
  • zufällig generierte Session-ID durch Setzen eines Session-Cookies
  • zufällig generierte Langzeit-ID durch Setzen eines permanenten Cookies
  • Datum, Uhrzeit und Dauer des Zugriffs
  • Geolokalisation (Land, Region, Stadt)
  • Nutzer-ID, welche die in den Cookies gespeicherten Informationen pseudonymisiert zugeordnet werden, sofern ein Nutzer über ein Kundenkonto verfügt und darin einloggt ist

Rechtsgrundlage

Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung in diesem Zusammenhang ist Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO, sofern in den Einsatz von Cookies auf der Hermes Webseite eingewilligt wurde.

Dauer der Speicherung

Die Daten werden gelöscht, sobald sie für unsere Analysezwecke nicht mehr benötigt werden. Der Session Cookie mit der Session-ID wird nach Ende der Besuchsdauer der Webseite ungültig und gelöscht. Das permanente Cookie mit der Langzeit-ID wird nach Ablauf von 6 Monaten ungültig und gelöscht. Alle durch den Analysedienst erhobenen Daten werden spätestens nach 14 Monaten anonymisiert.

Widerrufs-/Widerspruchs- und Löschungsmöglichkeit

Der cookiebasierten Datenerfassung und -verarbeitung kann jederzeit durch Deaktivieren des Kästchens „Webtrekk“ und anschließendem Speichern über folgendes Tool mit Wirkung für die Zukunft widersprochen werden. Es werden von dem Analysedienst Webtrekk keine Daten mehr mittels Einsatzes von Cookies von diesem Endgerät erhoben oder verarbeitet. Dieser Widerspruch gilt so lange, wie das Kästchen "Webtrekk" nicht wieder aktiviert wird.

Weitere Informationen

Die Erhebung erfolgt durch einen Tracking-Pixel, der auf der Hermes Webseite (und den Unterseiten) eingebunden ist, sowie mittels von Mapp Intelligence (Webtrekk) gesetzten Cookies.

Die Daten werden von folgendem Unternehmen verarbeitet:
Mapp Digital Germany GmbH
Dachauer, Str. 63, 80335 München

Weitere Informationen über die verarbeiteten Daten findest du unter:
https://mapp.com/privacy/

Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten in Drittländern

Wir haben grundsätzlich eine Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten in der Europäischen Union in Auftrag gegeben. Dennoch kann es zu Verarbeitungen Ihrer personenbezogenen Daten in den Vereinigten Staaten von Amerika (USA) kommen. Für die USA gibt es keinen Angemessenheitsbeschluss der Europäischen Kommission. Wir haben das Datenschutzniveau daher mit geeigneten Garantien im Sinne des Art. 46 DSGVO abgesichert.

Pflicht zur Bereitstellung Ihrer personenbezogenen Daten

Sie sind zu einer Bereitstellung Ihrer personenbezogenen Daten nicht verpflichtet. Wenn das Tracking durch Webtrekk durch die oben genannte Funktion aktiviert ist, werden bei Abruf dieser Webseite Ihre personenbezogenen Daten verarbeitet.

3.4 Mapp Marketing Automation

Verarbeitungszwecke

Mittels der unten genannten erhobenen Daten ermöglicht uns der Analyse- und Targetingdienst "Mapp Marketing Automation", Ihnen personalisierte Inhalte auf der Hermes Webseite segmentbasiert auszuspielen.

Art der Daten

Bei der Nutzung der Hermes Webseite werden die folgenden Daten von unserem Analysedienst verarbeitet:

  • Technische Endgerätdaten (Geräte-Typ, Betriebssystemversion, Browsertyp, Bildschirmauflösung, Farbtiefe, Javascript an/aus, etc.);
  • anonymisierte IP-Adresse;
  • die Webseite, von der aus der jeweilige Nutzer uns besucht (Referrer URL);
  • besuchte Unterseiten auf der Hermes Webseite (vorgenommene Klicks des Nutzers);
  • zufällig generierte Session-ID durch setzen eines Session-Cookies;
  • zufällig generierte Langzeit-ID durch setzen eines permanenten Cookies;
  • Datum, Uhrzeit und Dauer des Zugriffs.
  • Geolokalisation (Land, Region, Stadt)
  • Nutzer-ID, welche die in den Cookies gespeicherten Informationen pseudonymisiert zugeordnet werden, sofern ein Nutzer über ein Kundenkonto verfügt und darin einloggt ist.

Rechtsgrundlage

Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung in diesem Zusammenhang ist Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO, sofern in den Einsatz von Cookies auf der Hermes Webseite eingewilligt wurde.

Dauer der Speicherung

Die Daten werden gelöscht, sobald diese für unsere Analysezwecke nicht mehr benötigt werden. Das Session Cookie mit der Session-ID wird nach Ende des Besuchs der Webseite gelöscht. Das permanente Cookie mit der Langzeit-ID wird nach Ablauf von 6 Monaten ungültig und gelöscht. Alle durch den Analysedienst erhobenen Daten werden spätestens nach 14 Monaten anonymisiert.

Widerrufs-/Widerspruchs- und Löschungsmöglichkeit

Die Einwilligung zur Nutzungsanalyse und dem Erfassen personalisierter Informationen auf der Hermes Webseite durch Mapp Marketing Automation kann jederzeit durch Deaktivieren des Kästchens "Mapp Marketing Automation" in folgendem Tool und anschließendem Speichern mit Wirkung für die Zukunft widerrufen werden.

Weitere Informationen

Die Erhebung erfolgt durch ein Tracking-Pixel, das auf der Hermes Webseite (und den Unterseiten) eingebunden ist sowie mittels von Mapp Intelligence (Webtrekk) gesetzten Cookies.

Die Daten werden von folgendem Unternehmen verarbeitet:

Mapp Digital Germany GmbH
Dachauer, Str. 63, 80335 München

Weitere Informationen über die verarbeiteten Daten finden Sie unter:
https://mapp.com/privacy/

Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten in Drittländern

Wir haben grundsätzlich eine Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten in der Europäischen Union in Auftrag gegeben. Dennoch kann es zu Verarbeitungen Ihrer personenbezogenen Daten in den Vereinigten Staaten von Amerika (USA) kommen. Für die USA gibt es keinen Angemessenheitsbeschluss der Europäischen Kommission. Wir haben das Datenschutzniveau daher mit geeigneten Garantien im Sinne des Art. 46 DSGVO abgesichert.

Pflicht zur Bereitstellung Ihrer personenbezogenen Daten

Sie sind zu einer Bereitstellung Ihrer personenbezogenen Daten nicht verpflichtet. Wenn das Tracking durch Mapp Marketing Automation durch die oben genannte Funktion aktiviert ist, werden bei Abruf dieser Webseite Ihre personenbezogenen Daten verarbeitet.

4 Kontaktaufnahme

Wenn Sie telefonisch oder per E-Mail mit uns in Kontakt treten, werden Ihre angegebenen persönlichen Daten erhoben und gespeichert.

Verarbeitungszwecke

Die erhobenen Daten nutzen wir ausschließlich zum Zwecke der Beantwortung Ihrer Anfrage sowie zu sonstigen bei der Datenerhebung angegebenen Zwecken. Sofern dies zur Beantwortung Ihrer Anfrage erforderlich ist, übermitteln wir die Daten ferner an die jeweils betreffende Hermes-Gesellschaft (beispielsweise erfolgt eine Datenübermittlung an die Gesellschaft Hermes Logistik GmbH & Co KG mit Sitz in Österreich, wenn Sie Auskunft über die Hermes-Leistungen in Österreich wünschen).

Art der Daten

Folgende Daten können erhoben werden. Ob diese Daten erhoben werden, ist abhängig von Ihrem Anliegen:

  • Vorname
  • Name
  • Firma
  • Adresse
  • Telefonnummer
  • E-Mail-Adresse
  • Sendungsnummer
  • Etc.

Rechtsgrundlage

Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO, sofern die Kontaktaufnahme im Zusammenhang mit dem myHermes Business-Benutzerkonto, unseren myHermes Business-Leistungen oder sonst in einem vertraglichen Zusammenhang steht. Sollte kein Vertragsverhältnis zwischen Ihnen und Hermes vorliegen, ist hier die Rechtgrundlage Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Das berechtigte Interesse von Hermes wiegt in dem Fall höher als Ihr berechtigtes Interesse. Grund hierfür ist, dass die Bearbeitung Ihrer Anfrage ohne eine Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten nicht möglich ist. Die Verwendung des Kontaktformulars bzw. die Kontaktaufnahme ist zudem freiwillig.

Dauer der Speicherung

Die in diesem Zusammenhang anfallenden Daten löschen wir, nachdem die Speicherung für den Kontaktzweck nicht mehr erforderlich ist, oder – im Falle von gesetzlichen Aufbewahrungspflichten – schränken die Verarbeitung ein.

Widerrufs-/Widerspruchsmöglichkeit

Sofern die Kontaktaufnahme nicht zu Zwecken der Vertragsanbahnung erfolgte, haben Sie das Recht, der Verarbeitung Ihrer persönlichen Daten jederzeit zu widersprechen. Im Fall eines Widerspruchs kann die Korrespondenz nicht fortgeführt werden. Alle persönlichen Daten, die in diesem Zusammenhang erhoben wurden, werden im Falle eines berechtigten Widerspruchs gelöscht.

Pflicht zur Bereitstellung Ihrer personenbezogenen Daten

Sie sind zu einer Bekanntgabe Ihrer personenbezogenen Daten nicht verpflichtet. Die in der Eingabemaske gekennzeichneten Felder sind Pflichtfelder, ohne deren Angabe Ihre Anfrage nicht bearbeitet werden kann.

5. Services für unsere Kunden

5.1 Services für unsere Kunden im Rahmen des Hermes ProfiPaketService

Wenn Sie sich im myHermes Business-Portal registriert haben, finden Sie hier die Datenschutzhinweise zu unseren Services: Zu den Services

5.2 Services für alle weiteren Geschäftskunden

Wenn Sie einen individuellen Vertrag mit der Hermes Germany GmbH geschlossen haben, finden Sie hier die Datenschutzhinweise zu unseren Services: Zu den Services

6. Haftung und Aktualität

6.1 Haftung für Links

Es ist möglich, dass unsere Webseite und unsere Datenschutzhinweise Links zu externen Webseiten von Dritten enthalten, auf deren Inhalte wir keinen Einfluss haben. Somit können wir keine Gewähr für diese fremden Inhalte übernehmen.

Für den Inhalt der verlinkten Webseite ist stets der jeweilige Anbieter oder Betreiber der Seite verantwortlich. Die verlinkte Seite wurde, zum Zeitpunkt der Verlinkung, auf mögliche Rechtsverstöße überprüft. Zum Zeitpunkt der Verlinkung waren keine rechtswidrigen Inhalte erkennbar. Die permanente inhaltliche Kontrolle der verlinkten Seite ist, ohne konkreten Anhaltspunkt einer Rechtsverletzung, nicht möglich und unzumutbar. Wird uns eine Rechtsverletzung bekannt, werden wir derartige Links umgehend entfernen.

6.2 Aktualisierung und Änderung

Teile der Datenschutzhinweise können von uns geändert oder aktualisiert werden, ohne dass Sie vorher von uns benachrichtigt werden. Bitte überprüfen Sie die Datenschutzhinweise, bevor Sie unser Angebot nutzen, um bei möglichen Änderungen oder Aktualisierungen auf dem neusten Stand zu sein.

Aktueller Stand der Datenschutzhinweise: August, 2022