Datenschutzhinweise für business.myhermes.de

Wenn Sie Privatkunde sind, finden Sie die Datenschutzhinweise hier.

Den Schutz Ihrer Privatsphäre und Ihrer persönlichen Daten nehmen wir, die Hermes Germany GmbH („Hermes“), sehr ernst. Wir legen daher großen Wert darauf, dass Ihre Daten sicher sind und das bei der Datenverarbeitung die geltenden datenschutzrechtlichen Bestimmungen, insbesondere die EU-Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO), eingehalten werden. Ferner stellen wir durch technische und organisatorische Maßnahmen sicher, dass Ihre Daten optimal gegen den unberechtigten Zugriff durch Dritte geschützt werden.

Diese Datenschutzhinweise gelten für die folgenden Onlineangebote der Hermes:

- https:// business.myhermes.de („Hermes Webseite“)

1 Persönliche Daten

Persönliche Daten – das Gesetz spricht auch von personenbezogenen Daten – sind persönliche Informationen, die einen Rückschluss auf Ihre Identität als natürliche Person zulassen. Darunter fallen z.B. Informationen wie Name, Anschrift, Telefonnummer oder E-Mail-Adresse aber auch Informationen über Surfverhalten, sofern Ihnen diese Informationen direkt oder indirekt zugeordnet werden können. Daten über juristische Personen sind keine persönlichen Daten und fallen nicht in den Anwendungsbereich dieser Datenschutzhinweise.

Die Hermes Webseite können Sie grundsätzlich ohne Offenlegung Ihrer persönlichen Daten nutzen. Wenn Sie sich allerdings mit Ihrem myHermes Business-Benutzerkonto einloggen, können wir Sie anhand der dort angegebenen Daten identifizieren. Wenn Sie ferner mit uns über die Hermes Webseite in Kontakt treten, erheben und verarbeiten wir Ihre persönlichen Daten zum Zwecke der Kontaktaufnahme.

2 Erhebung von Protokolldaten

2.1 Art der Daten und Verarbeitungszwecke

Bei jedem Aufruf der Hermes Webseite werden automatisiert bestimmte Daten des aufrufenden Endgerätes von unseren Webservern erfasst und temporär gespeichert. Folgende Daten werden erhoben:

  • die IP-Adresse des aufrufenden Endgeräts
  • Technische Endgerätedaten (Geräte-Typ, Betriebssystemversion, Browsertyp, Bildschirmauflösung, Farbtiefe, Javascript an/aus);
  • Endgeräte-Typ
  • das Datum und Uhrzeit des Besuchs (Timestamp)
  • Internetserviceprovider des Nutzers
  • Technischer Request
  • Session-ID
  • die vom Nutzer aufgerufenen Unterseiten unseres Internet-Angebots
  • die Webseite, von der aus der jeweilige Nutzer uns besucht (Referrer URL)
  • Webseiten, die vom System des Nutzers über unsere Webseite aufgerufen werden

Diese Daten werden ausschließlich erhoben, um die Funktionsfähigkeit der Webseite sicherzustellen. Ferner dienen die Daten der Sicherstellung der Sicherheit unserer informationstechnischen Systeme. Eine Auswertung der Daten zu Marketingzwecken findet in diesem Zusammenhang nicht statt.

2.2 Rechtsgrundlage

Rechtsgrundlage für die Erhebung und temporäre Speicherung der Daten ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Unser berechtigtes Interesse für die Datenverarbeitung liegt in den vorgenannten Datenerhebungs- und verarbeitungszwecken.

2.3 Dauer der Speicherung

Die Daten werden gelöscht, sobald sie für die Erreichung des Zweckes ihrer Erhebung nicht mehr erforderlich sind. Die Daten werden frühestens nach 7 Tagen und spätestens nach 32 Tagen gelöscht.

2.4 Widerspruchs- und Löschungsmöglichkeit

Die Erhebung und Verarbeitung der Daten zu den in dieser Ziffer genannten Zwecken ist für den Betrieb der Hermes Webseite zwingend erforderlich. Es besteht folglich Ihrerseits keine Widerspruchsmöglichkeit.

3 Ihr Benutzerkonto

Sie haben die Möglichkeit, sich auf der Hermes Webseite mit Ihrem myHermes Business-Benutzerkonto anzumelden oder sich hierfür zu registrieren.

3.1 Art der Daten und Verarbeitungszwecke

3.1.1 Versandlabel erstellen

Über das myHermes Business-Benutzerkonto können Sie Ihre Versandaufträge erstellen. Damit wir die Sendung mit dem Versandlabel zustellen können, benötigen wir nur die Angabe von Name und Anschrift des Absenders und des Empfängers. Weitere personenbezogene Daten werden aus Gründen des Datenschutzes nicht auf den fertigen Paketschein gedruckt. Optional können bei der Labelerstellung zwecks Empfangs einer Auftragsbestätigung, eines Sendungsstatusberichts sowie zur Kontaktaufnahme bei Zustellproblemen E-Mailadresse, Telefonnummer und Kundenreferenznummer des Absenders bzw. des Empfängers angegeben werden. Bitte achten Sie darauf, dass bei Eingabe fremder Daten hierzu stets die Erlaubnis des Inhabers dieser personenbezogenen Daten erforderlich ist.

Daten, die für die Sendungszustellung erforderlich sind, übermitteln wir zu diesen Zwecken an unsere Transportdienstleister.

Rechtsgrundlagen für die Datenerhebung und -verarbeitung im Zusammenhang mit der Paketscheinerstellung ist § 41a Abs.3 Postgesetz (PostG) in Verbindung mit Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO und, sofern Sie persönliche eigene oder fremde Daten angeben, die für die Sendungszustellung nicht unbedingt erforderlich sind (z.B. E-Mailadressen), ggfs. Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO. Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung im Zusammenhang mit dem Bezahlvorgang ist Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO.

Rechtsgrundlagen für die Datenerhebung und -verarbeitung im Zusammenhang mit der Paketscheinerstellung ist § 41a Abs.3 Postgesetz (PostG) in Verbindung mit Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO und, sofern Sie persönliche eigene oder fremde Daten angeben, die für die Sendungszustellung nicht unbedingt erforderlich sind (z.B. E-Mailadressen), ggfs. Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO.

3.1.2 Sendungen importieren

Über eine .csv- oder .txt-Datei können Sendungsinformationen als Vorbereitung für ein Versandlabel in das myHermes Business-Benutzerkonto importiert werden, die für den Versand erforderlich sind (Name und Anschrift des Empfängers; Paketklasse; Sperrgutkennzeichen; Nachnahmebetrag; Zusatzinformation). Optional können für die Labelerstellung zwecks Empfangs einer Auftragsbestätigung, eines Sendungsstatusberichts sowie zur Kontaktaufnahme bei Zustellproblemen E-Mailadresse, Telefonnummer und Kundenreferenznummer des Absenders bzw. des Empfängers angegeben werden.

3.1.3 eBay-Importtool

Ferner können Sie mit dem eBay-Importtool eBay-Versandadressen in Ihr myHermes Business-Benutzerkonto importieren und auf diese Weise eBay-Verkäufe mit nur wenigen Klicks versenden. Es werden ausschließlich die Daten von Verkäufer und Empfänger importiert, die für den Versand erforderlich sind bzw. falls von eBay bereitgestellt (Titel/Anrede, Nachname/Firmenname, Vorname, Straße/Hausnummer/Adresszusatz, PLZ, Stadt, Bundesland, Country, E-Mailadresse, Telefonnummer, Status, Bestellmenge, Auctionsnummer, Auktionswert, Auktionsende, Transaktionsnummer). Durch den Datenimport werden die Daten von den eBay-Servern nicht gelöscht. Wenn Sie die Daten bei eBay löschen möchten, wenden Sie sich bitte direkt dorthin.

3.1.4 Weitere Dienste

Über das myHermes Business-Benutzerkonto können Sie Ihre Versandaufträge einsehen. Hierbei werden Ihnen Informationen zum Sendungsverlauf angezeigt.

Einmalige und regelmäßige Abholungen für Ihre Versandaufträge beauftragen Sie über das Tool für die Abholaufträge. Hierfür bitten wir Sie um die Angabe Ihrer Abholadresse in unseren Einstellungen im myHermes Business-Benutzerkonto. Bei Begleichung der Rechnungen der Hermes Germany GmbH per Überweisung können Sie Ihre Kontoverbindung zur Verarbeitung von Gutschriften hinterlegen (IBAN, Abweichender Kontoinhaber, BIC, Bankname). Sofern Sie die Zahlart Lastschrift wählen, bitten wir Sie um die Angabe Ihrer Kontoverbindung und um die Berechtigung zum SEPA-Lastschrift-Einzug (IBAN, Abweichender Kontoinhaber, BIC, Bankname).

Im Rahmen der Registrierung bitten wir Sie um Angabe der Daten, die wir von Ihnen zur Abwicklung und Erbringung der myHermes Business-Transportdienstleistungen benötigen (Firmenname, Rechtsform, Firmenadresse, Vorname, Nachname, E-Mailadresse und Telefonnummer).

Diese Daten verarbeiten wir ausschließlich zu dem Zweck, Ihnen die Leistungen des myHermes Business-Benutzerkontos sowie die vereinbarten Leistungen von myHermes Business zur Verfügung zu stellen und zu erbringen. Eine Übermittlung an Dritte erfolgt nur, sofern dies zur Erbringung unserer Leistungen erforderlich ist. So ist es beispielsweise erforderlich, dass wir zur Durchführung der Transporte Angaben von Versender und Empfänger an unsere Frachtführer weitergeben.

Eine Verwendung für werbliche Zwecke – insbesondere Versand des Hermes Newsletters – erfolgt nur, sofern Sie hierin ausdrücklich eingewilligt haben.

3.2 Rechtsgrundlage

Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung im Zusammenhang mit dem myHermes Business-Benutzerkonto ist Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO und, sofern Sie uns für die Verarbeitung Ihrer Daten eine Einwilligung erteilt haben, Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO.

3.3 Dauer der Speicherung

Ihr myHermes Business-Benutzerkonto ist solange für Sie nutzbar, als Sie dieses nicht kündigen. Sofern Sie das Konto kündigen, werden wir die Daten sperren, sobald wir diese für die Vertragsabwicklung nicht mehr benötigen. Wir werden die Daten ferner löschen, sofern wir zur Aufbewahrung nicht gesetzlich verpflichtet sind.

3.4 Löschung- und Berichtigungsrecht

Sie können Ihre Daten jederzeit durch persönliche Kontaktaufnahme (business-sales@hermesworld.com) mit uns korrigieren lassen. Sofern Sie das Konto kündigen, werden wir die Daten sperren, sobald wir diese für die Vertragsabwicklung nicht mehr benötigen. Wir werden die Daten ferner löschen, sofern wir zur Aufbewahrung nicht gesetzlich verpflichtet sind.

4 Verwendung von Cookies und andere Technologien

Die Hermes Webseite verwendet Cookies. Cookies sind kleine Textdateien, die im Internetbrowser bzw. vom Internetbrowser auf dem Endgerät des Nutzers gespeichert werden können. Cookies enthalten regelmäßig eine charakteristische Zeichenfolge, die eine eindeutige Identifizierung des Browsers oder des Endgeräts beim erneuten Aufrufen der Webseite ermöglicht.

Auf dieser Webseite werden verschiedene Arten von Cookies verwendet. Zu unterscheiden sind:

  • Temporäre Session-Cookies, die regelmäßig nach dem Schließen Ihres Internetbrowsers gelöscht werden;
  • Permanente Cookies, die auf Ihrem Endgerät länger gespeichert werden und gewisse Einstellungen enthalten, wie z.B. die von Ihnen für die Nutzung der Hermes Webseite ausgewählte Sprache;
  • Eigene Cookies (First-Party-Cookies), die von der Hermes Webseite auf Ihrem Endgerät gespeichert werden;
  • Cookies von anderen auf dieser Hermes Webseite autorisierten und eingesetzten Internetdiensten (sog. Third-Party-Cookies), die von diesen auf Ihrem Endgerät gespeichert werden.

Zu den eigenen von dieser Hermes Webseite eingesetzten Cookies (First-Party-Cookies) gehören temporäre Session-Cookies und permanente Cookies. In den permanenten Cookies speichert die Webseite Informationen, um Ihre etwaigen persönlichen Nutzereinstellungen zu speichern und Ihre Nutzererfahrung bei Ihrem nächsten Besuch zu verbessern (bspw. die von Ihnen ausgewählten Spracheinstellungen). In den temporären Session-Cookies speichert die Webseite technische Informationen, die zur Funktionsweise der Webseite erforderlich sind. Die Speicherdauer dieser Cookies richtet sich nach den in dieser Ziffer angegebenen Fristen.

Auf dieser Webseite werden auch von Dritten angebotene Dienstleistungen zur Auswertung des Nutzerverhaltens oder zur Erbringung von Internetdiensten verwendet. Die Diensteanbieter können Cookies (Third-Party-Cookies), Zählpixel oder vergleichbare Analysetechnologien einsetzen. Genauere Informationen zu den hier verwendeten Internet- und Analysetechnologien finden Sie in den folgenden Abschnitten.

Generell können Sie Ihren Webbrowser dazu anweisen, das Speichern von Cookies oder die Ausführung von Analysetechnologien zu verhindern. Einige Funktionen dieser Webseite sind jedoch dann unter Umständen nicht mehr verfügbar. Als Kompromiss können Sie Ihren Browser auch so einstellen, dass er Sie benachrichtigt, sobald ein Cookie oder ähnliche Analysetechnologien eingesetzt werden. Darüber hinaus können sämtliche Cookies jederzeit manuell gelöscht werden.

4.1 Nutzerfreundlichkeit der Webseite

Wir setzen Cookies ein, um die Hermes Webseite nutzerfreundlicher zu gestalten. Einige Elemente unserer Internetseite erfordern es, dass der aufrufende Browser auch nach einem Seitenwechsel identifiziert werden kann. In den Cookies können dabei Einstellungen in Bezug auf das myHermes Business-Konto gespeichert werden.

Rechtsgrundlage für die Datenerhebung und -verarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO, sofern Sie sich mit dem Einsatz von Cookies auf der Hermes Webseite einverstanden erklärt haben. Ohne Ihr Einverständnis ist Rechtsgrundlage Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Unser berechtigtes Interesse ist die Verbesserung der Nutzerfreundlichkeit unserer Webseite. Die Cookies werden nach einer festgelegten Frist gelöscht und können alternativ jederzeit manuell gelöscht werden.

Die Erhebung und Verarbeitung der Daten zu den in dieser Ziffer genannten Zwecken ist für den Betrieb der Hermes Webseite zwingend erforderlich. Es besteht folglich Ihrerseits keine Widerspruchsmöglichkeit.

4.2 Nutzungsanalyse (Webtrekk)

4.2.1 Art der Daten und Verarbeitungszwecke

Bei der Nutzung der Hermes-Webseite werden die folgenden Daten von unserem Analysedienst, der Webtrekk GmbH, erhoben und verarbeitet:

  • Technische Endgerätdaten (Geräte-Typ, Betriebssystemversion, Browsertyp, Bildschirmauflösung, Farbtiefe, Javascript an/aus);
  • anonymisierte IP-Adresse;
  • die Webseite, von der aus der jeweilige Nutzer uns besucht (Referrer URL);
  • besuchte Unterseiten auf der Hermes Webseite (vorgenommene Klicks des Nutzers);
  • zufällig generierte Session-ID durch setzen eines Session-Cookies;
  • zufällig generierte Langzeit-ID durch setzen eines permanenten Cookies;
  • Datum, Uhrzeit und Dauer des Zugriffs;
  • Geolokalisation (Land, Region, Stadt)

Die Erhebung erfolgt durch einen Tracking-Pixel, der auf der Hermes Webseite (und den Unterseiten) eingebunden ist sowie mittels von Webtrekk gesetzten Cookies.

Mittels der erhobenen Daten ermöglicht uns der Analysedienst, das Surfverhalten unserer Nutzer zu analysieren. Wir sind durch die Auswertung der gewonnen Daten in der Lage, Informationen über die Nutzung der einzelnen Komponenten unserer Webseite zusammenzustellen. Dies hilft uns dabei, unsere Webseite und deren Nutzerfreundlichkeit stetig zu verbessern. Die Nutzungsanalyse erfolgt auf eine Weise, dass weder wir noch der Analysedienst den einzelnen Nutzer identifizieren können.

4.2.2 Rechtsgrundlage

Rechtsgrundlage für die Datenerhebung in diesem Zusammenhang ist Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO, sofern Sie sich mit dem Einsatz von Cookies auf der Hermes Webseite einverstanden erklärt haben. Ohne Ihr Einverständnis ist Rechtsgrundlage Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Unser berechtigtes Interesse ist die Verbesserung der Nutzerfreundlichkeit unserer Webseite.

4.2.3 Dauer der Speicherung

Die Daten werden gelöscht, sobald sie für unsere Analysezwecke nicht mehr benötigt werden. Der Session Cookie mit der Session-ID wird nach Ende der Besuchsdauer der Webseite ungültig und gelöscht. Der permanente Cookie mit der Langzeit-ID wird nach Ablauf von 6 Monaten ungültig und gelöscht. Alle durch den Analysedienst erhobenen Daten werden spätestens nach 14 Monaten gesperrt.

4.2.4 Widerspruchsmöglichkeit

Der Nutzungsanalyse durch Webtrekk kann jederzeit durch Klicken auf den folgenden Button widersprochen werden:
WebtrekkOptOut

Durch Klick auf den obigen Button wird ein Cookie mit dem Namen „webtrekkOptOut“ von der Domain business.myhermes.de auf dem entsprechenden Endgerät gespeichert und weist den Analysedienst Webtrekk an, keine Daten mehr von diesem Endgerät zu erheben oder zu verarbeiten. Dieser Widerspruch gilt so lange, wie das Cookie von dem Endgerät nicht gelöscht wird.

5 Umfragen mit Survey Monkey

Gelegentlich führen wir über die business.myhermes.de freiwillige Nutzerumfragen durch, wofür wir die Umfragetools der Firma Survey Monkey Inc. bzw. SurveyMonkey Europe UC (https://www.surveymonkey.de) verwenden. Wenn Sie an einer Umfrage teilnehmen, werden Sie auf die Server von Survey Monkey weitergeleitet, die sich unter Umständen in den USA befinden können. SurveyMonkey Europe UC hat sich vertraglich verpflichtet, bei SurveyMonkey Inc. Standardvertragsklauseln für die im Rahmen der Leistungserbringung erfolgende Übermittlung von Daten an SurveyMonkey Inc. einzubinden. SurveyMonkey Inc. hat seinen Sitz in den Vereinigten Staaten von Amerika, demzufolge werden Daten (einschließlich Daten von Befragten) in die Vereinigten Staaten von Amerika übermittelt.

Sie können an den Umfragen grundsätzlich anonym teilnehmen. Sofern Sie im Zusammenhang mit der Umfrage an einem Gewinnspiel teilnehmen möchten, bitten wir Sie allerdings um Mitteilung Ihrer E-Mailadresse.

Wir können nicht kontrollieren, welche Daten Survey Monkey beim Besuch von deren Server erhebt und verarbeitet. Daher bitten wir Sie, vor Teilnahme an der Umfrage die Datenschutzbedingungen von Survey Monkey zu akzeptieren.

Weitere Informationen über die von Survey Monkey verarbeiteten Daten finden Sie unter https://www.surveymonkey.de/mp/legal/privacy-policy/.

6 Empfänger oder Kategorien von Empfängern

Eine Weitergabe von personenbezogenen Daten erfolgt im Falle von gesetzlichen Verpflichtungen (z.B. an Ermittlungsbehörden). Weiterhin werden bestimmte Dienste auf dieser Webseite (z.B. statistische Datenauswertung oder Newsletterversand) durch IT-Dienstleister erbracht, die für diese Zwecke Daten erheben oder denen wir für diese Zwecke Daten weiterleiten. Die betroffenen personenbezogenen Daten werden von unseren externen Dienstleistern ausschließlich in unserem Auftrag nach strengen vertraglichen Kriterien – unter anderem Kriterien zur Geheimhaltung – verarbeitet. Die Dienstleister bieten ferner hinreichend Garantien dafür, dass geeignete technische und organisatorische Maßnahmen auf eine Weise durchgeführt werden, dass die Verarbeitung im Einklang mit den Anforderungen DSGVO erfolgt.

7 Kontaktaufnahme

Wenn Sie telefonisch oder per E-Mail mit uns in Kontakt treten, werden Ihre angegebenen persönlichen Daten erhoben und gespeichert.

Die erhobenen Daten nutzen wir ausschließlich zum Zwecke der Beantwortung Ihrer Anfrage sowie zu sonstigen bei der Datenerhebung angegebenen Zwecken. Sofern dies zur Beantwortung Ihrer Anfrage erforderlich ist, übermitteln wir die Daten ferner an die jeweils betreffende Hermes-Gesellschaft (beispielsweise erfolgt eine Datenübermittlung an die Gesellschaft Hermes Logistik GmbH & Co KG mit Sitz in Österreich, wenn Sie Auskunft über die Hermes-Leistungen in Österreich wünschen).

Die in diesem Zusammenhang anfallenden Daten löschen wir, nachdem die Speicherung für den Kontaktzweck nicht mehr erforderlich ist, oder – im Falle von gesetzlichen Aufbewahrungspflichten – schränken die Verarbeitung ein.

Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO, sofern die Kontaktaufnahme im Zusammenhang mit dem myHermes Business-Benutzerkonto, unseren myHermes Business-Leistungen oder sonst in einem vertraglichen Zusammenhang steht. Im Übrigen ist die Rechtsgrundlage Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO, wobei unser berechtigtes Interesse zur Datenverarbeitung darin besteht, auf Kontaktanfragen antworten zu können.

Sofern die Kontaktaufnahme nicht zu Zwecken der Vertragsanbahnung erfolgte, haben Sie das Recht, der Verarbeitung Ihrer persönlichen Daten jederzeit zu widersprechen. Im Fall eines Widerspruchs kann die Korrespondenz nicht fortgeführt werden. Alle persönlichen Daten, die in diesem Zusammenhang erhoben wurden, werden im Falle eines berechtigten Widerspruchs gelöscht.

8 Ihre Datenschutzrechte

8.1 Ihre Rechte

Hinsichtlich Ihre persönlichen Daten stehen Ihnen gegenüber Hermes grundsätzlich folgende Rechte zu:

  • Recht auf Auskunft
  • Recht auf Berichtigung oder Löschung
  • Recht auf Einschränkung der Verarbeitung
  • Recht auf Widerspruch gegen die Verarbeitung
  • Recht auf Datenübertragbarkeit

Sofern Sie uns eine Einwilligung zur Nutzung Ihrer persönlichen Daten erteilt haben (beispielsweise zum Erhalt unseres Newsletters), haben Sie das Recht, diese Einwilligung jederzeit ohne Angabe von Gründen mit Wirkung für die Zukunft zu widerrufen.

Etwaige Widerspruchsrechte, die hier nicht ausdrücklich ausgeführt sind, können Sie grundsätzlich auch gegenüber der unten aufgeführten Person für Datenschutzangelegenheiten der Hermes geltend machen.

Sofern Sie persönliche Daten gelöscht haben möchten, sind wir unter Umständen aufgrund gesetzlicher Aufbewahrungspflichten, etwa zu steuerlichen oder buchhalterischen Zwecken, gehalten, diese Daten für einen bestimmten Zeitraum zu speichern. In diesem Fall werden wir die Daten unverzüglich nach Ablauf der Speicherfrist löschen.

Sofern Ihre persönlichen Daten falsch erfasst worden sind, können sie das jederzeit durch persönliche Kontaktaufnahme mit uns korrigieren lassen.

8.2 Ansprechpartner

Bei Fragen zu Erhebung, Verarbeitung oder Nutzung Ihrer persönlichen Daten sowie für Auskünfte, Berichtigungen, Löschungen, Verarbeitungseinschränkungen, Widersprüche oder wegen der Übertragung Ihrer Daten wenden Sie sich bitte an:

Hermes Germany GmbH
Datenschutzbeauftragte
Essener Straße 89
D-22419 Hamburg
E-Mail: datenschutz@hermesworld.com

Achten Sie bitte bei Ihrer Anfrage darauf, uns Ihre vollständigen Kontaktdaten (Vorname, Name und Adresse) zur Verfügung zu stellen; nur so können wir Sie eindeutig identifizieren und Ihre Anfrage schnell beantworten.

8.3 Beschwerderecht

Sie haben das Recht, sich bei einer Datenschutz-Aufsichtsbehörde über die Verarbeitung Ihrer persönlichen Daten durch Hermes zu beschweren.

9 Verantwortliche Stelle

Verantwortliche gemäß Art. 4 Abs. 7 DSGVO ist

Hermes Germany GmbH
- vertreten durch die Geschäftsführer Olaf Schabirosky (Vorsitzender), Dennis Kollmann, Marco Schlüter, Hendrik Schneider -
Essener Straße 89
D-22419 Hamburg
Tel.: +49 / 40 / 53755 – 0
zentrale@hermesworld.com